Epikurs Garten

In anderer  Form kann ein Beitrag neben Ihrem  Portrait zu lesen sein:

„Epikurs Garten“ -  ist ein Weg in Form von Fragen und Antworten. Ihr Beitrag kann in der Galerie  zu lesen sein. 

Bitte, geben Sie dem interessierten Leser die Chance, Ihre Gedanken kennenzulernen, eventuelle Vorurteile abzubauen, die Diskussion anzuregen. Nur wer sich äußert,  kann gehört werden. Hier geht's weiter  zu den Fragen und  zum Download. 

Hinweise zum Ausfüllen: Bitte benutzen Sie die grau hinterlegte Felder. Sie können unbegrenzt viel dort hineinschreiben. Zwischen den Feldern wechseln Sie bitte mit der TAB-Taste.

Fühlen Sie sich durch die Fragen nicht eingeengt,  weichen Sie ruhig vom Wege ab und schreiben Sie gern  auch frei Ihre ganz persönlichen Gedanken zum Thema.  Hier ist Platz und Muße, diese zu äußern.  

Epikurs Garten

Hier die Fragen. Bitte beantworten Sie diese im Formular.

Die Vorlage dazu können Sie hier herunterladen.

Nach dem Ausfüllen speichern Sie bitte das Dokument und senden es zurück an:
evelin.frerk@who-is-hu.de.

Zu den Fragen hat Laura Kase, EHBB wesentlich beigetragen, Dr. Fiona Lorenz und Dr. Ursula Menzer haben die Fassung überarbeitet. Die Rechte an Ihrer Antworten bleibt bei Ihnen. Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken und sagen Danke schön.

 

Englisch

In another form, a contribution can be read along with your portrait:

"Epicurus's Garden" - is one way in the form of questions and answers. Your contribution can be read at the gallery.

Please provide the interested reader the chance to get to know your thoughts, eliminate possible prejudice to stimulate discussion. Only those who express themselves can be heard. Continue here to the questions and download.

How to complete: please use the shaded fields. You can write as much as you need there. Please change between fields using the Tab key.

Do you feel the questions are not concentrated, are off track and also like to write freely their own personal thoughts on the subject. Here space and leisure is to say, this.

Epicurus’ garden

Here are the questions. Please answer this in the form.

The template, you can download here.

After completion please save the document and send it back to:
evelin.frerk @ who-is-hu.de.

Among the questions, Laura Kase EHBB contributed significantly, Dr. Fiona Lorenz  and Dr. Ursula Menzer worked and completed the revised version. The rights to your answers remains with you. We look forward to your participation and to say thank you.

 


1. Selbstdefinition:

Wie bezeichnen Sie Ihre Weltanschauung?


2. Entscheidende Erfahrungen:

Wann oder wodurch sind Sie zu Ihrer Weltanschauung gekommen? Welche Umstände oder Ereignisse waren entscheidend?


3. Elitär:

Denken Sie, dass Glaubensfreiheit und wertphilosophisch begründete Ethik elitär ist oder auch breite Bevölkerungsschichten erreichen kann? Welche kooperativen Strukturen wären nützlich, um mehr Menschen mit dem humanistischen Gedankengut zu erreichen.


4. Religiöse Zwänge:

Waren Sie je religiösen Zwängen unterworfen? Wie gehen Sie damit um?


5. Konkrete Eigenerfahrungen mit Religiosität:

Verfügen Sie über konkrete Eigenerfahrung mit Religiosität, dem Wunsch nach Glauben und/oder Esoterik?

 

6. Glaubensfreie Alternativen:

Leben Sie glaubensfreie Alternativen zu religiösen Ritualen? Wenn ja, welche?

 

7. Freiheit, eigene Wünsche und Gedanken zu leben:

Fühlen Sie die Freiheit, Ihre Wünsche und Gedanken zu leben? Gibt es eine erstrebenswerte Balance zwischen Lust und Pflicht und wo liegt diese für Sie persönlich.


8. Zusammenhang zwischen Humanismus und Aufklärung:

Welchen Zusammenhang sehen Sie zwischen Humanismus und Aufklärung? Welchen Zusammenhang sehen Sie zwischen Humanismus und persönlicher Verantwortung?


9. Praktischer Humanismus:

Halten Sie es für sinnvoll und möglich, anderen Menschen Ihre Weltanschauung nahe zu bringen? Wenn ja: wie?


10. Selbstbestimmtes Leben und selbstbestimmtes Sterben:

Bitte sagen Sie ein paar Worte dazu.

 

11. Was schadet der Gesellschaft aktuell am meisten?

Was schadet der Gesellschaft aktuell am meisten?


12. Stille bzw. unbekannte Humanisten:

Gibt es Humanisten, die Ihrer Meinung nach noch verkannt oder unbekannt sind? Wenn ja: Welche?


13. Humanismus und Spiritualität:

Denken Sie, dass Humanistisches Leben  Orte der Spiritualität, des Andenkens oder der  Besinnung benötigt? Wenn ja, wie könnten diese Orte aussehen?


14. Zukunft und Wünsche:

Wie sehen Sie die Zukunft des Humanismus und wie sind dazu Ihre Wünsche?


Antworten © beim Urheber
„Epikurs Garten“ in „Who is Hu“ – Gesichter gegenwärtiger Humanisten © Evelin Frerk

 


Die Reproduktion und das Kopieren sind nicht zulässig. Auch Auszüge bedürfen der schriftlichen Genehmigung.

Fragen entwickelt und gestellt von Evelin Frerk und Laura Kase.
Mit Dank an Dr. Fiona Lorenz und Dr. Ursula Menzer.

Berlin, 2013-01

© 2008 - 2014 Who-is-HU | Alle Fotos © Evelin Frerk